News

WUP - Werkstatt für umweltfreundliche Produkte

Am 27. April 2015 stellte das 1981 gegründete Traditionsunternehmen, WUP - Werkstatt für umweltfreundliche Produkte, beim Amtsgericht Hamburg Insolvenzantrag. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Herr Dr. Tjark Thies bestellt.
> mehr lesen

TREVA Entertainment GmbH

Der auf Entwicklung und Vertrieb spezialisierte Hersteller von Kinder- und Jugendcomputerspielen für Nintendo DS 3, TREVA Entertainment GmbH, stellte am 4. Mai 2015 Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Das Amtsgericht Hamburg bestellte daraufhin den auf diesem Gebiet erfahrenen Insolvenzverwalter, Herrn Dr. Tjark Thies, als vorläufigen Insolvenzverwalter.
> mehr lesen

Bäckerei Gebrüder Willert GmbH

Das in 3. Generation geführte Traditionsunternehmen Bäckerei Gebrüder Willert GmbH stellte am 5. Mai 2015 beim zuständigen Amtsgericht Lüneburg den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Herr Dr. Tjark Thies ernannt. Eine Sanierung zum Erhalt des Unternahmens wird angestrebt.
> mehr lesen

Appelwarder Spezialitäten Kate

Über das Vermögen der Appelwarder Spezialitäten Kate Knud Klüver GmbH & Co. KG eröffnete das Amtsgericht Neumünster am 1. Mai 2015 das Insolvenzverfahren. Das Eröffnungsverfahren begann am 20. Februar 2015 mit der Beantragung des Schutzschirmverfahren nach § 270b InsO, welches allerdings so nicht durchgeführt werden konnte. Der vorläufige Eigenverwalter, Herr Rechtsanwalt Reinhold Schmid-Sperber wurde deshalb am 25. Februar 2015 zum vorläufigen Insolvenzverwalter und mit Insolvenzeröffnung am 1. Mai 2015 sodann zum Insolvenzverwalter ernannt.
> mehr lesen

disty communication gmbh

Nach einem Eröffnungsverfahren von knapp 2 Monaten eröffnete das Amtsgericht Kiel am 1. Mai 2015 das Insolvenzverfahren über die disty communications gmbH, die sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von DECT gestützten Mobiltelefonen spezialisiert hat. Der bereits als vorläufige Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Reinhold Schmid-Sperber wurde zum Insolvenzverwalter benannt.
> mehr lesen

sport-ID GmbH

Am 24.03.2015 hat das Amtsgericht Neumünster das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Internet Unternehmens sport-ID GmbH eröffnet und Rechtsanwalt Viktor von Websky zum Insolvenzverwalter bestellt. Das Start-Up Unternehmen hat ein Online Portal für Sportvereine entwickelt und betrieben.
> mehr lesen

US-Unternehmen kauft die MS Deutschland

Die MS Deutschland ist verkauft. Der Erwerber ist ein US-Unternehmen mit einschlägiger Erfahrung im internationalen Kreuzfahrtgeschäft.
> mehr lesen

Erfolgreiche Sanierung für Hagenah zum 1. April 2015

Nach der Insolvenzeröffnung wurde der Betrieb durch den Insolvenzverwalter Dr. Tjark Thies fortgeführt, sanierende Maßnahmen umgesetzt und einen M&A-Prozess eingeleitet. Zum 1. April 2015 konnte mit der Hamburger Kroschke Gruppe ein Übernahmevertrag geschlossen werden. Für die über 100 Arbeitnehmer bleiben damit die Arbeitsplätze erhalten.
> mehr lesen

Dorfbäckerei Kock

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen des Alfred Christoph Kock wurde die Dorfbäckerei Kock zum 1. März 2015 veräußert. Nach Insolvenzeröffnung am 1. Dezember 2014 hat der Insolvenzverwalter Dr. Tjark Thies den Geschäftsbetrieb für drei Monate unverändert fortgeführt, um die Möglichkeit einer übertragenden Sanierung zu erhalten.
> mehr lesen

Marmor-Möller GmbH

Am 6. Februar 2015 wurde vom Hamburger Traditionsunternehmen Marmor-Möller GmbH beim zuständigen Insolvenzgericht Hamburg das Insolvenzverfahren beantragt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Tjark Thies bestellt.
> mehr lesen

etvice-Gruppe

Am 26.01.2015 wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen des Software- und Beratungsunternehmens etvice Holding AG beantragt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Reinbek Herrn Rechtsanwalt Peter Alexander Borchardt.
> mehr lesen

Buchhandlung Reichel gerettet

Die insolvente Rendsburger Buchhandlung Reichel ist am 19. Januar 2015 an die Schleswiger Buchhandlungskette Liesegang, die bereits Filialen in Husum und Eckernförde hat, veräußert worden.
> mehr lesen

MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH

Am 1. Januar 2015 hat das Amtsgericht Eutin das Insolvenzverfahren über die Vermögen der MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH sowie der Reederei Peter Deilmann GmbH eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Reinhold Schmid-Sperber bestellt. Zusatz-Informationen zum Insolvenzverfahren
> mehr lesen

Kämmerer GmbH Engineering

Das Amtsgericht Hamburg hat nach knapp zweimonatiger vorläufiger Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Kämmerer GmbH Engineering das Insolvenzverfahren am 01.01.2015 eröffnet und den bisherigen vorläufigen Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Tjark Thies zum endgültigen Verwalter bestellt.
> mehr lesen

Dorfbäckerei Kock

Das Amtsgericht Lüneburg ordnete am 17. Oktober 2014 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des Herrn Alfred Christoph Kock an und bestellte Herrn Dr. Tjark Thies zum vorläufigen Insolvenzverwalter.
> mehr lesen

MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH

Die zweite Anleihe-Gläubigerversammlung der MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH fand am Mittwoch, den 12. November 2014 in München statt. Zusatz-Informationen zum Insolvenzverfahren
> mehr lesen

Hagenah GmbH & Co. KG

Am 12. November wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über das traditionsreiche Hamburger Fischunternehmen Hagenah GmbH & Co. KG eröffnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Hamburg Dr. Tjark Thies.
> mehr lesen

MANSPED Spedition GmbH

Die Spedition MANSPED stellte am 6. November 2014 beim Amtsgericht Hamburg den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen. Das Speditionsunternehmen ist seit 1977 für namhafte Kunden im Bereich Internationale Land- und See- Transporte sowie Lagerlogistik tätig.
> mehr lesen

Buchhandlung Reichel

Am 22. Oktober 2014 sah sich Benjamin Vohs, Inhaber der Buchhandlung Reichel, gezwungen, beim Amtsgericht Neumünster Insolvenzantrag über sein Vermögen zu stellen.
> mehr lesen

MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH

Die MS "Deutschland" Beteiligungsgesellschaft mbH stellte am 29. Oktober 2014 beim Amtsgericht Eutin den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Das Gericht bestellte Reinhold Schmid-Sperber zum vorläufigen Insolvenzverwalter.
> mehr lesen

Auto Partner Zenke GmbH

Die Autopartner Zenke GmbH stellte am 4. September 2014 den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen.
> mehr lesen

Hans Kühl GmbH & Co. KG / Siegert GmbH & Co. KG

Am 1. September 2014 beantragten die Hans Kühl GmbH & Co. KG, deren Schwestergesellschaft, die Siegert GmbH & Co. KG sowie deren gemeinsame Mutter, die Kühl GmbH die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihre Vermögen.
> mehr lesen

Die Bärenmacher

Nach wesentlichen finanz- und betriebswirtschaftlichen Sanierungsmaßnahmen sowie konstruktiven Verhandlungen mit den Vermietern konnten die Betrieben der „Die Bärenmacher GmbH“ und der „Die Bärenmacher Holding AG“ saniert und auf die neu gegründete „Build a bear Deutschland GmbH“ übertragen werden.
> mehr lesen

Die Bärenmacher

Die Bärenmacher Holding AG und Die Bärenmacher GmbH haben am 26. Februar 2014 die Anträge auf Insolvenzeröffnung gestellt.
> mehr lesen

NET-Norddeutsche Energie Technik GmbH

Das Amtsgericht Hamburg eröffnete mit Beschluss vom 28. Februar 2014 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der NET-Norddeutsche Energie Technik GmbH.
> mehr lesen

Mook wat e.V.

Am 20. Januar 2014 stimmten die Gläubiger einstimmig den von Herrn Rechtsanwalt Dr. Tjark Thies als Insolvenzverwalter eingereichten Insolvenzplan zu.
> mehr lesen

NET-Norddeutsche Energie Technik GmbH

Das Amtsgericht Hamburg bestellt den bisherigen vorläufigen Sachwalter in dem Verfahren über das Vermögen der NET-Norddeutsche Energietechnik GmbH, Herrn Rechtsanwalt Dr. Tjark Thies, mit Beschluss vom 10. Januar 2014 zum vorläufigen Insolvenzverwalter.
> mehr lesen