Erfolgreiche Sanierung für Hagenah zum 1. April 2015

Nach der Insolvenzeröffnung wurde der Geschäftsbetrieb durch den Insolvenzverwalter Dr. Tjark Thies fortgeführt, sanierende Maßnahmen umgesetzt und ein M&A-Prozess eingeleitet. Zum 1. April 2015 konnte mit der Hamburger Kroschke Gruppe ein Übernahmevertrag geschlossen werden. Für die über 100 Arbeitnehmer bleiben damit die Arbeitsplätze erhalten und der Geschäftsbetrieb wird dauerhaft fortgeführt.

Hier geht’s zur Pressemitteilung Hagenah

zurück