Steckhan & Peters GmbH

Die Sanierung der insolventen Speditions- und Logistik Gruppe ist unmittelbar nach der Verfahrenseröffnung am 1. Dezember 2014 erfolgreich abgeschlossen worden. Dem vorläufigen Insolvenzverwalter Peter-A. Borchardt ist es gelungen, eine Gesamtlösung für die Gruppe umzusetzen. Die dänische Frode Laursen Gruppe hat die Logistikanlage in der Husumer Straße in Flensburg übernommen und beschäftigt die dort eingesetzten Mitarbeiter der Steckhan Gruppe weiter. Die Tochtergesellschaft Nordland Transport und Logistik GmbH setzt ihre Geschäftstätigkeit, nachdem die Anteile verkauft wurden, an einem neuen Standort fort. Die Holdinggesellschaft Steckhan & Peters GmbH hat ihren Betrieb eingestellt. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Mitarbeiter der Holding von der Tochtergesellschaft und Frode Laursen übernommen worden. Alle Auszubildenden können ihre Ausbildung fortsetzen.

siehe auch Flensburger Tageblatt, 2.12.2014

zurück