WUP – Werkstatt für umweltfreundliche Produkte

Am 27. April 2015 stellte das 1981 gegründete Traditionsunternehmen, WUP – Werkstatt für umweltfreundliche Produkte, beim Amtsgericht Hamburg Insolvenzantrag. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Herr Dr. Tjark Thies bestellt.

Die Schuldnerin war Gründerin der Geschäftsidee, Briefpapier und Schreibblöcke mit umweltfreundlichem, grauen Papier zu vertreiben. Dieses ist jedoch heute kaum noch marktfähig, so dass sich das Unternehmen mehr und mehr auf den Vertrieb von Postkarten, insbesondere mit maritimen und hanseatischen Design, sowie auf Vertrieb von Handelsware spezialisiert hat. Der Geschäftsbetrieb wird derzeit fortgeführt, es laufen bereits Übernahmegespräche mit dem Ziel der Sanierung.

zurück